Tagesgeld vs. Sparbuch: Welches Anlageprodukt ist besser?
Geld fürs Alter sparen oder Etwas für ein neues Auto oder Weihnachtsgeschenke zurücklegen. Sparbuch und Tagesgeldkonto können gleichermaßen für kurz- und langfristige Sparvorhaben genutzt werden. ...
Tagesgeld mit Festgeldcharakter – neues Trendprodukt?
Nach Meinung der meisten Experten werden Tagesgeld und Festgeld auch in diesem Jahr wieder zu den sehr beliebten Anlageformen zählen. Zwar sind die Zinsen sowohl ...
Modernisierungsmaßnahmen an der Immobilie – bestimmte Kredite sinnvoll
Wer von einem Eigenheim träumt, muss nicht nur die eigentlichen Kosten fürs Haus einplanen. Die Traumimmobilie muss gepflegt und instand gehalten werden, oftmals sind auch ...
Gibt es derzeit Alternativen zum Tagesgeldkonto?
Für solche Anleger, die zurzeit auf der Suche nach einer sehr sicheren und nach einer nicht allzu langfristige Geldanlage sind, scheint es manchmal mit dem ...
Finanzprodukte in 2012 – wo das Kapital gut aufgehoben ist
Die Eurokrise macht es privaten Anlegern nicht leicht, gegenwärtig die richtige Entscheidung für ihre Investitionen zu treffen. Geldanlageprodukte, die attraktive Renditen bringen, bergen zum Teil ...
Das DKB Cash Konto als kostenloses Girokonto
Dieser Tage findet man kaum noch eine Bank, welche ihren Kunden nicht zumindest ein Girokonto-Modell offeriert. Immer häufiger stellen die Banken sogar gebührenfreie Konten zur ...

Cortal Consors Trader-Depot

Zu den verlockendsten Angeboten im Depotkontobereich zählt zur Stunde auch das Trader Konto der Cortal Consors. Nicht allein das Depot selbst kann sich durch überaus gute Konditionen auszeichnen, sondern auch die zu tätigenden Orders heben sich ab. Obendrein können Kunden von einem äußerst günstigen Tagesgeldzinssatz auf ihrem Cortal Consors Tagesgeldkonto ihren Nutzen ziehen.

Cortal Consors ist schon viele Jahre auf den Bereich des Wertpapiergeschäfts spezialisiert und kann der Klientel in dieser Produktsparte so gut wie alle Leistungen zur Verfügung stellen. Dies beginnt mit der Basisleistung, dem Trader Konto Cortal Consors. Erst einmal ist das Cortal Consors Depot kostenfrei und im ersten Jahr nach der Depotkontoeröffnung können die Anleger ab 4,95 EUR für jeden Abschluss handeln. Überhaupt ist das Produkt von Cortal Consors insbesondere für Neukunden ausgesprochen interessant. Dies gilt in erster Linie dann, wenn mit der Eröffnung des Cortal Consors Depotkontos auch der Wechsel von einem sonstigen Finanzinstitut hin zu Cortal Consors verbunden wird. Denn das Depot von Cortal Consors impliziert dann nicht bloß eine Ordergebühr ab 4,95 EUR, sondern unter bestimmten Bedingungen kann der Anleger nach einem Depotkontoübergang auf dem Tagesgeld eine Verzinsung von 4,50 Prozent entgegennehmen. Jener Zinssatz liegt derzeit mehr als zwei % über dem Durchschnitt der Tagesgeldzinsen. Der Zinssatz von 4,50 % setzt sich dabei grundsätzlich aus zwei Stufen zusammen. Zuerst bekommt der neue Kunde auf seinem zugehörigen Tagesgeldkonto einen Zinssatz von 3,50 Prozent, sobald er einen Depotwechsel vornimmt und dabei mindestens Wertpapiere im Wert von 6.000 EUR überträgt. Wird dann noch das bisherige Wertpapierdepot bei dem anderen Bankhaus aufgelöst, kommt abermals ein Prozent an Zinsen hinzu, was somit zum sehr guten Zinssatz von 4,50 Prozent führt. Dieser gilt für sämtliche Guthaben bis zu 20.000 EUR und ist 12 Monate lang garantiert.

Zusammenfassend ist das Cortal Consors Trader Depot derzeit ein äußerst attraktives Angebot, vor allem dann, wenn häufiger etwas größere Guthaben auf dem Verrechnungskonto bestehen und man nicht immer sein gesamtes Vermögen in Wertpapiere investiert hat. Ein Übergang zu Cortal Consors rentiert sich momentan aus Konditionsgründen sicher.

« | Home | »